miteinander in konstanz
  wer wir sind was wir wollen was wir machen was wir vorhaben wann was los ist
 

wer wir sind ...


Wir kommen aus Deutschland, der Türkei, Bosnien, Irland, Italien, Griechenland und anderen Ländern. Wir leben in erster, zweiter und dritter Generation in Konstanz. Wir sind unterschiedlichen Alters, sprechen viele Sprachen, leben in keinen, kleinen und größeren Familien. Wir alle sind Nachbarn und Nachbarinnen im Quartier Berchen-Öhmdwiesen.

Der Verein Miteinander in Konstanz e.V. besteht seit 2010. Er entstand durch die Initiative von Anwohnerinnen und Bewohnern des Quartiers, unterstützt von Quartiersmanagement und Interkultureller Elternarbeit. Anlass war die Gründung eines Internationalen Nachbarschaftsgartens in der Leipzigerstrasse. Seither wachsen hier nicht nur Beeren, Kräuter und Gemüse, sondern auch nachbarschaftliche Beziehungen.

Anfang 2012, nach Ablauf der Projektstellen des Bund-Länder-Programms Soziale Stadt, hat der Verein darüber hinaus den Betrieb des Quartierszentrums Berchen-Öhmdwiesen übernommen. Durch die Vereinsform haben wir einen öffentlich-rechtlichen Rahmen, der uns die Realisierung weiterer Projekte ermöglicht. Das hat auch den Gemeinderat der Stadt Konstanz überzeugt: Ende 2011 hat er den einstimmigen Beschluss gefasst, die Quartiersarbeit des Vereins bis Ende 2014 finanziell zu unterstützen.
miteinander
 
miteinander in konstanz